Haptik ohne Tüddelkram

Letterpress und klassische Materialien

Meine Liebe zu Drucksachen habe ich in meine Geschäftsausstattung einfließen lassen. Papierauswahl und Drucktechnik sind dabei kein Zufall. Das warme Rotorange findet sich überall im Büro als Akzentfarbe wieder. Stifte, Notizzettel, Mousepad, Filzuntersetzer, Smartphonetasche … Das Corporate wird gelebt.

Briefbogen

Papier:
OLIN regular natural white, 90 g/m2

Druck:
3/0-farbig Skala Bio, Offset

Offsetfarbe dünstet auf Naturpapier erfahrungsgemäß etwas aus (es riecht). Nicht so die etwas teurere BIO-Skalenfarbe.

Visitenkarte

Papier:
Letterpresskarton Materica 360 g/m2

Druck:
2/1-farbig Pantone 2349 U, HKS 93 N
Letterpress

Im Letterpress-Druckverfahren lässt sich mit der Auswahl eines dickeren weichen Materials ein leichter Prägeeffekt erzielen. Kleine Schlieren und Unebenheiten im Druckbild sind in diesem Fall gewollt. Schließlich geht es hier um die Schwarze Kunst Gutenbergs.

Diese Website nutzt ausschließlich technisch notwendige (essenzielle) Cookies.