Wenn ich mich kurz vorstellen darf?

Ich bin Johannes!

Aber mein Name ist Bianca Claußen. Grafikdesignerin mit Leidenschaft und Weitblick. Lassen Sie uns zusammen herausfinden, was ich für Sie und Ihr Unternehmen tun kann.

Bianca Claußen Grafikdesign

Darum sollten Sie mit Johannes zusammenarbeiten.

Eine Medienagentur ohne Glas, Stahl und Chrom, aber mit viel Leidenschaft, Expertise und Kundennähe. Eben eine Medienmanufaktur.

Bei dem großen Angebot an Werbeagenturen, Designbüros und Solografikern fällt es Ihnen als Kunden sicherlich nicht leicht, den für Sie richtigen Partner zu finden. Neben fachlichem Können muss vor auch das Zwischenmenschliche stimmen. Denn ohne eine vertrauensvolle Geschäftbeziehung mit einer offenen Kommunikation wird die Umsetzung eines Werbeprojektes schwierig. Hier einige Benefits im Überblick.

Durch meine klassische Ausbildung habe ich sowohl eine Expertise in grafischer Gestaltung erlangt, als auch die praktische Umsetzung von Ideen miterlebt. Analog und digital. Ich weiß, wo die richtigen Stellschrauben sitzen. Das unterscheidet mich von vielen meiner Berufskollegen.

Bei Johannes gibt es keine Gatekeeper, keine stille Post. Heir sprechen Sie direkt mit der Person, die auch mit der Umsetzung betreut ist. Ich bin Ihre Ansprechpartnerin, Ihre Projektleiterin und Ihre Grafikerin. Es gibt kein B-Team oder Subunternehmer, die im geheimen Hintergrund die eigentliche Arbeit machen.

Sie erwartet eine direkte offene Kommunikation auf Augenhöhe während der gesamten Projektdauer.

Ob Existenzgründer, Solo-, Kleinunternehmer, Mittelständler, NPO oder Verein, jedes Unternehmen ist in seinem Bereich wichtig und wird natürlich mit entsprechender Sorgfalt behandelt.

Warum  einen Ferrari kaufen, wenn Sie ein anderes Modell auch ans Ziel bringt? Im ersten Gespräch stecken wir geimsam ihren Bedarf, die Ziele und Wege dahin individuell und fair ab.

Ich brenne für meinen Job! Ohne ständige Neugierde wird Kreativität schnell langweilig.

Sie haben ein gutes Gefühl?
Dann kontaktieren Sie mich für ein unverbindliches Kennenlerngespräch.

Philosophie

Was bei Johannes wirklich zählt.

Zufriedene Kunden sind der größte Lohn! Mein Ziel wird es immer sein, für den Kunden nicht nur schöne, sondern praxisorientierte und langfristig stabile Lösungen zu finden. Die Identifikation eines Unternehmens funktioniert für mich mit der Durchsetzung einer durchgängigen Gestaltungslinie, die trotzdem lebendig ist.

Beste Ergebnisse erzielen wir gemeinsam am schnellsten ohne tiefe Hierarchien. Wir sprechen von Angesicht zu Angesicht. Ich glaube daran, dass eine erfolgreiche Zusammenarbeit auf einer partnerschaftlichen Ebene und damit auf Augenhöhe erreicht wird. Arbeit darf auch Spaß machen.

Wie kam es zum Namen Johannes?

Am Anfang war Gutenberg.

Grundvoraussetzung für Kreativität ist immer die Neugierde. Nach rechts und links und vor allem weit nach vorn zu schauen. In unserer Zeit der Digitalisierung hängt man sonst schnell hinterher. Aber man sollte auch sein Gestern nicht vergessen. In diesem Sinne …

Der Typ mit der gedruckten Bibel

Aber Gutenberg war viel mehr. Johannes Gutenberg war ein Technikfreak, ein Erfinder, ein Künstler, der erste Typograf in Europa und … Medienrevolutionär. Er lebte zu einer Zeit, in der Lesen und Schreiben fast ausschließlich den Reichen und der Kirche vorbehalten war. Das Vervielfältigen von Büchern fand in Klöstern statt (wie in dem Film „Der Name der Rose“). Die Kopie eine Bibel dauerte drei Jahre!

Um es abzukürzen: Johannes erfand die Drucktechnik mit einzelnen Buchstaben, dazu noch die Technik, diese Buchstaben zu gießen, eine für die neue Technik optimale Druckfarbe und die Druckmaschine! Und damit löste er eine der großen Medienrevolutionen und einen gravierenden Wandel in der Gesellschaft aus.

Denn durch seine Technik war es möglich Schriften und Bücher viel schneller zu vervielfältigen und unter das Volk zu bringen. Sprunghaft stieg der Bildungsstand der Bevölkerung an: Immer mehr Menschen lernten Lesen und Schreiben. Die globale Verbreitung von Wissen und Kultur fand hier ihren Ursprung.

Heute: Gates, Jobs, Zuckerberg

Und um Verbreitung von Wissen und Kultur geht es heute immer noch. Wir befinden uns in einer weiteren Medienrevolution, der Digitalisierung. Heute können wir mit wenigen Klicks Nachrichten aus aller Welt empfangen. Innerhalb von Minuten werden Weltereignisse global verbreitet. Heute kaum mehr wegzudenken sind das Smartphone in der Tasche, der Laptop auf dem Schoß,  Bilder in der Cloud oder Online-Shops.

Das Ziel meiner Arbeit ist immer noch dasselbe wie bei Gutenberg damals: Wissen medial aufbereiten, damit möglichst viele Menschen davon profitieren.

Meine beruflichen Wurzeln liegen in der Buchherstellung, in der Typografie. Print ist nicht tot! Aber ich bin nicht auf das Druckmedium reduziert, ich bin ebenso fasziniert von Kraft der Online-Medien und Social Media. Johannes – Die Medienmanufaktur verbindet nun alles.

Aber am Anfang … am Anfang war Gutenberg.

Vita Bianca Claußen

Ich bin die Inhaberin von Johannes – Die Medienmanufaktur und kann auf mehr als 20 Jahre Berufserfahrung zurückblicken Als gelernte Mediengestalterin für Digital- und Printmedien  und nun auch zertifizierte Social Media Managerin (IHK) konnte ich auf meinem bisherigen Berufsweg die Kenntnisse sammeln, die Ihnen in unserer Zusammenarbeit das Leben leichter machen.

Nähere Details zu meinem Berufsweg finden Sie in meinen Profilen auf Xing oder LinkedIn.

Cookie-Hinweis

Diese Website nutzt ausschließlich technisch notwendige (essenzielle) Cookies.